Solarballon "Deutschland"

Der Solarballon "Deutschland" wurde zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 gebaut, bei der Deutschland ja auch tatsächlich Weltmeister wurde. Der Solarballon "Deutschland" enthält mehrere Neuerungen. Er ist aufgebaut aus einem normalen Solarballon Hot 18, an dessen dickster Stelle ein Streifen roto Folie und darunter ein Streifen gelber Folie angeschweißt ist, um die deutsche Fahne zu bilden. Neben dieser so noch nie an einem Solarballon verwirklichten Bauweise ist aber auch die verwendete Folie neu. Alle älteren Videos des Solarballons Hot 18 sind mit dem Prototypen des Ballons gemacht, der aus etwa 35 Mikrometer dicker Folie zusammengeschweißt war (aus Mülltüten). Der Hot 18 im Solarballon "Deutschland" ist dagegen aus nur 20 Mikrometer dicker Folie gefertigt. Für den gesamten Ballon bedeutet das eine Gewichtsersparnis von etwa 600 Gramm, die nun für zusätzliche Nutzlasten zur Verfügung stehen. Nur dadurch ist es überhaupt möglich geworden, die Fahne, die ja auch etwas wiegt, mit in den Himmel zu heben.

Im zweiten Video sieht man außerdem (im Zeitraffer), wie der Solarballon vor dem Start mit Luft gefüllt wird.

Besucher seit März 2014