Solarballon "Sonnenwürfel"

Der Solarballon "Sonnenwürfel" ist universell einsetzbar. Eine Würfelkante ist einen halben Meter lang. In entleertem Zustand passt er mühelos in jede Jackentasche und wiegt dabei unter 10 Gramm. In nur einer Minute kann man ihn mit Atemluft füllen und starten. Weil er so klein ist, geht das wunderbar auch drinnen am sonnigen Fenster. Dort kann man auch in Ruhe probieren und ein Gefühl für dieses faszinierende Fluggerät bekommen. Auch Wind stört drinnen nicht. So wird der "Sonnenwürfel" auch zu einem interessantes (Unterrichts-)Experiment für die Kraft der Sonnenenergie. Draußen kann man den Würfel gut als Sonnen-Drachen verwenden und das ist keineswegs langweilig. Denn jeder Luft-Hauch wird durch die Bewegung des Ballons angezeigt, und die Luft bewegt sich ständig. Auch wenn wir es nicht sehen. Als Freiballon kann und darf man den Sonnenwürfel ebenfalls fliegen lassen. Er fliegt so hoch, dass man ihn selbst mit einem guten Fernglas bald nicht mehr erkennen kann. Und als ob das noch nicht reichte, eignet sich der Würfel auch als Träger von Botschaften. Flyer (auf Solar-Messen?) können zum Beispiel gehoben werden. In einem passenden Gebäude schweben so die Flyer unentwegt zur Decke und kommen wieder herunter. 

Besucher seit März 2014